06221 / 983-340 | praxis(at)hecker-thome(dot)de | Online Terminbuchung

Praxis Hecker & Thome ATOS Klinik Heidelberg

Radiofrequenzablation bei Hämorrhoiden (Rafaelo ®)

Schmerzfreie und ambulante Hämorrhoidenbehandlung in örtlicher Betäubung

Diese Behandlungsmethode stellt eine besonders schmerzarme Möglichkeit dar, Hämorrhoiden im Grad III zu behandeln. Der oder die vergrößerten Hämorrhoidalknoten werden mit einer Radiofrequenz-Sonde gezielt und schonend erhitzt. Das Gefäßpolster wird dadurch verödet und verkleinert sich. Der Eingriff dauert nur wenige Minuten und kann in örtlicher Betäubung erfolgen. Eine Narkose ist nicht erforderlich und die Patienten sind unmittelbar nach dem Eingriff wieder mobil und verkehrstüchtig. Das thermisch behandelte Gewebe löst sich innerhalb von 7-14 Tagen selbständig ab und wird unbemerkt mit dem Stuhlgang ausgeschieden. Schmerzen oder Blutungen treten während oder nach dem Eingriff nur extrem selten auf. Offene Wunden entstehen nicht und es kommt auch nicht zum Arbeitsausfall. Die Behandlungskosten werden in der Regel von allen Privatversicherern übernommen. Eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenversicherer ist hingegen momentan leider noch nicht möglich. Die Leistung kann jedoch als Selbstzahlerleistung (IgEL) angeboten werden. Bitte sprechen Sie uns hierzu direkt an. Wir werden Sie individuell und eingehend beraten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Patienteninformation: Patientenflyer Rafaelo ® sowie dem Animationsfilm (derzeit leider nur in englischer Sprache verfügbar):